Tradition  &  Fortschritt

"Tradition heißt nicht, die Asche aufzubewahren, sondern das Feuer weiterzugeben"

Nur mit innovativem Denken und Handeln kann ein Unternehmen in unserer Branche erfolgreich sein.

Es muss sich für neue Märkte und Geschäftsfelder öffnen und Kompetenz in allen Bereichen bieten.

Die entscheidenden Faktoren aber sind motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie eine konstant hohe Qualität aller ausgeführten Arbeiten. Daran werden wir Tag für Tag gemessen.

Seit April 2010 können wir mit Stolz auf 80 Jahre Maler Rauch zurückblicken. Damals wie heute gehören wir zu den Top-Handwerksbetrieben, können mit unserem KnowHow, mit unserer Technologie und mit entsprechenden Spezialisten nahezu alle Leistungen in den Bereichen Malen-Lackieren-Sanieren anbieten.

Maler Rauch GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit fast 100 Mitarbeitern und einer professionellen Managementstruktur. Alle Aufträge werden perfekt organisiert sowie termingerecht und in maximaler Qualität ausgeführt.

Historie


Unser Firmengebäude in Asbach-Bäumenheim

7. April 1930

Werner Rauch sen. sen. meldet in Asbach einen Betrieb für das Malerhandwerk an. 1936 Bereits 4 Gesellen und mehrere Lehrlinge werden beschäftigt. 1946 Werner Rauch sen. sen. wird Obermeister der Innung Nordschwaben. 1954 Eintritt von Werner Rauch sen.
1961 Meisterprüfung von Werner Rauch sen., Heirat und Gründung der Firma Rauch und Sohn.

1970

Erste Aufträge über DM 100.000,-- erfolgreich abgewickelt. 1972 Ausscheiden von Werner Rauch sen. sen.. Gründung von Maler Rauch, Inh. Werner Rauch und 30 Mitarbeitern. 1978 Bau einer Werkstatt mit Verwaltung in der Schmutterstraße. Einführung der EDV. 1979 Eintritt von Werner Rauch jun.. Bearbeitung des Augsburger Marktes. 1988 Kauf der Firma Ehrentreich in Nördlingen. Eintritt von Herrn Rauch jun. als Geschäftsführer in die Geschäftsleitung. Aufbau der Lackiererei in Nördlingen.

1990

Kauf der Firma Fuchs in Harburg. 1994 Eröffnung der Niederlassung in Augsburg. Mitarbeiterzahl steigt auf ca. 90 Beschäftigte. 1995 Verschmelzung der Firma Maler Rauch Nördlingen/Harburg mit der Maler Rauch GmbH Bäumenheim. Aufteilung in Betriebsstätten Bäumenheim und Niederlassungen in Augsburg und Nördlingen. 1998 Umzug in Meyfried 5, Errichtung von Verwaltungsräumen. Hochwertige Industrielackierung im Bereich Hubschrauberfertigung. 1999 Lackierung von Airbusteilen für Eurocopter (Airbus).

2000

Übernahme der Firma Wöster in Neusäß und Ausweitung des Augsburger Marktes. 2003 Aufspaltung des Betriebes in die Maler Rauch GmbH und Maler Rauch Nördlingen GmbH. 2009 Umzug der Niederlassung Augsburg nach Gersthofen.

2010 Geschäftsleitung und 100 Mitarbeiter feiern das 80jährige Firmenjubiläum.

2012 Investition in eine hochmoderne Lackieranlage am Standort Bäumenheim.

Unser Konzept

Für jeden Bereich steht Ihnen in unseren Firmen ein qualifizierter Ansprechpartner zur Verfügung, vom Anstrich einer Außenfassade bis zu speziellen Lackierungen mit höchsten technologischen Anforderungen.

 

Standort

Mit dem Standort Bäumenheim decken wir den Großraum Augsburg, Nordschwaben und das westliche Oberbayernl ab.

Kundennähe ist für ein Unternehmen unserer Branche ein wichtiger Erfolgsfaktor, denn bei Neubauten wie auch bei Sanierungen ist die Beurteilung einer Baustelle für die Endqualität unserer Arbeit entscheidend, darüber hinaus sparen kurze Anfahrtswege Zeit und Geld.


In der Region bestens bekannt: die markanten Fahrzeuge von Maler Rauch.

Karriere

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:
Maler Rauch GmbH
Personalabteilung
Meyfried 5
86663 Asbach-Bäumenheim
oder per E-Mail an: info@maler-rauch.de